Schwarzer Weg 1, 56112 Lahnstein aW5mb0Bob2x6emVudHJ1bS1idXJrYXJkLmRl 0 26 21 - 96 05 0

Konstruktionsvollholz – sowohl für Amateure als auch für Profis geeignet!

Das Konstruktionsvollholz (KVH), ein geschütztes Warenzeichen für Bauholz, erfüllt hohe Qualitätsansprüche. KVH gibt es sowohl für den sichtbaren als auch für den nicht sichtbaren Einbau, wobei Ersteres optisch überzeugender ist. Das Produkt besteht aus massivem Holz und ist daher nicht nur stabiler, sondern auch belastbarer als Plattenwerkstoffe. Einerseits ist KVH zur Nutzung im Innenbereich geeignet, da man mit dem Produkt in Verbindung mit Isolierung und Gipskarton neue Wände ziehen kann. Andererseits lassen sich mit KVH im Außenbereich viele Konstruktionen fertigen, wie beispielsweise eine Pergola für den Garten oder einen umzäunenden Kasten für Mülltonnen. Mit genauer Ermittlung der Belastbarkeit der Dachkonstruktion und der Zahl der benötigen Stützbalken lassen sich mit KVH sogar Carports anfertigen.
Unsere Experten, die durch Ihre Kompetenz im gesamten Raum rund um Koblenz, Neuwied und Lahnstein bekannt sind, beraten Sie gerne!

 

Brettschichtholz - höchste Stabilität!

Brettschichtholz (BSH), das auch als Leimbinder bekannt ist, wird durch seine hohe Belastbarkeit und Stabilität selbst bei großen Bauprojekten, wie z.B. Brücken oder Hallenkonstruktionen, eingesetzt. Es besteht mindestens aus drei massiven Holzbrettern, die häufig aus Fichtenholz sind und an den Fasern entlang parallel verklebet wurden.
Meistens nutzen Endkunden dieses Bauholz, um eine freischwebende Konstruktion, beispielsweise ein Carport mit wenig bis keinen Zwischenbalken, anzufertigen. Dies wäre mit KVH nicht möglich.
Wir kennen uns mit diesem Bauholz bestens aus und stehen Ihnen bei Ihren Projekten gerne beratend zur Seite!